Angebote zu "Abstrakt" (11 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Als die Fische tanzen lernten
19,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer und immer wieder versenken Menschen Abfälle im Meer: Fässer mit Giftmüll. Abwässer. Chemikalien. Plastik. Fische und Vögel, die sich aus dem Meer ernähren, sterben. Da färbt sich das Meer blutrot. Endlich beginnen die Menschen nachzudenken und beschließen gemeinsam, das Meer zu retten. Und sie schaffen es tatsächlich denn wenn alle gemeinsam etwas beschließen, dann gelingt es auch Die Künstlerin Monika Schönbacher-Frischenschlager hat sich im Laufe mehrerer Jahre schwerpunktmäßig den Themenbereichen ´´Umweltschutz´´ und ´´Gesellschaftspolitik´´ gewidmet. Daraus ist eine Reihe großformatiger Bilder und Installationen entstanden, die nun mit kindgerechten Texten versehen als ´´kunstpädagogisches´´ Buch vorliegen. Die Bilder werden im Verlauf der Geschichte abstrakter, lassen aber durch die ansprechenden Texte das Geschehen optisch wunderbar nachvollziehen. Ein Plädoyer für die Erhaltung der Meere und ihrer Fauna und Flora! www.editionkeiper.at

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Bauhaus - Bühne und Tanz / Stage and Dance - Os...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bauhaustänze von Oskar Schlemmer in Rekonstruktionen von Margarete Hasting und Gerhard Bohner. Im Bühnenwerk sah Walter Gropius ein mit der Baukunst vergleichbares Zusammenspiel verschiedener Disziplinen zu einer ´´orchestralen Einheit´´. Aus der strukturellen Verwandtschaft der beiden Künste leitete er die Notwendigkeit zur Einrichtung einer Bauhausbühne ab. Hier sollten die elementaren Elemente der ´´Bühnengestaltung´´ untersucht und neuformuliert werden. Im Zentrum der Bauhausbühne stand Oskar Schlemmer, welcher von 1923 bis 1929 die Bühnenwerkstatt leitete. Mit seinem Triadischen Ballett und den Bauhaustänzen untersuchte er im abstrakten und geometrischen Spiel mit Form, Farbe, Ton, Bewegung, Licht das Spannungsfeld von Mensch und Raum und damit grundlegende Bedingungen des theatralen Gestaltens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Norbert Stück, Die Abstrakten. Oskar Schlemmer ...
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer ist eines der eigenartigsten Bühnenwerke des 20. Jahrhunderts. Die Werkdokumentation beschreibt die Entwicklung der Kostüme von der Uraufführung 1922 über die Rekonstruktion durch den Tänzer und Choreografen Gerhard Bohner 1977 bis zu ihrem Auftritt im triadischen Raum der Gegenwart. Eine hundertjährige Geschichte, die trotz historischer Hindernisse zu einem außergewöhnlichen Erfolg führte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Bauhaus - Bühne und Tanz / Stage and Dance - Lu...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Bühnenwerk sah Walter Gropius ein mit der Baukunst vergleichbares Zusammenspiel verschiedener Disziplinen zu einer ´´orchestralen Einheit´´. Aus der strukturellen Verwandtschaft der beiden Künste leitete er die Notwendigkeit zur Einrichtung einer Bauhausbühne ab.In den Werken von Lothar Schreyer, Ludwig Hirschfeld-Mack, Kurt Schmidt und Wassily Kandinsky werden moderne, von Technologie, Urbanität und Massenmedien geprägte Licht-, Raum- und Bewegungsverhältnisse auf die Bühne übertragen. Abstrakte Kostüme, Lichtapparate und mechanische Bühnenbilder werden zu den zentralen Akteuren und so wird die traditionelle Hierarchie zwischen menschlichen und technischen Bühnenmitteln aufgehoben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2019
Zum Angebot
Kylian, Jiri - Black & White Ballets
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nederlands Dans Theater seit langem schon steht dieser Name für innovatives Tanztheater auf der Höhe der Zeit. Doch wenn der tschechische Choreograf Jií Kylián mit dem Ballett arbeitet, entsteht etwas vollkommen Neuartiges: Denn Kylián verbindet seine Erfahrungen auf dem Gebiet des neoklassischen Tanzes mit den extremen Techniken des sogenannten ´´Modern Dance´´. In den sechs abstrakten, ja geradezu surrealistischen Einzelteilen der Ballettfolge ´´Black and White´´ entsteht somit für das ´´Nederlands Dans Theater´´ eine Projektionsfolie für die existentiellen Fragen der Menschheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2019
Zum Angebot
Gret Palucca
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´tanzen, das ist alles´´ - Gret Palucca, die Pionierin des modernen Tanzes Die Tänzerin und Tanzpädagogin Gret Palucca (1902-1993) war neben Mary Wigman und Vera Skoronel die bedeutendste Vertreterin des sogenannten Neuen Tanzes. Ihre Texte vermitteln ein eindrückliches Bild ihrer Auffassung vom Tanz, ihrer Beziehung zur Musik, ihrer künstlerischen Entwicklung sowie des Unterrichts an ihrer eigenen Schule in Dresden. Besonders einprägsam stellt Palucca den für jeden Künstler so wichtigen Weg von den improvisatorischen Einfällen zum strukturierten Werk dar. Palucca schuf, zeitgleich mit, aber unabhängig von Skoronel, den ´´abstrakten Tanz´´: eine Komposition, die sich analog zur Musik und zur Malerei Kandinskys und Mondrians unter Verzicht auf erzählerische oder symbolische Inhalte ausschliesslich aus Bewegungselementen aufbaut. Die Schriften, Interviews und Tanzmanuskripte zeichnen die Entwicklung von den ´´wilden´´ Anfängen bis zu den gereiften Spätwerken nach und gestatten einen tiefen Einblick in Paluccas Tanzschöpfungen, aber auch in die Unterrichtspraxis an der nach ihr benannten Schule in Dresden, die bis heute existiert. Palucca war eine der erfolgreichsten Pädagoginnen ihrer Zeit, zu ihren Schülern gehörten unter anderem Lotte Goslar, Marianne Vogelsang, Dore Hoyer, Hilde Baumann, Ruth Berghaus und Arila Siegert. Die hier versammelten Texte sind darüber hinaus ein eindrückliches Zeitdokument: Palucca spricht von den Schikanen, denen sie als ´´Halbjüdin´´ unter dem Naziregime ausgesetzt war, vom Bombenangriff auf Dresden, vom Kampf, den sie führen musste, um in der DDR dem Neuen Tanz neben dem vom Staat aufgezwungenen Ballett an ihrer Schule eine Stelle zu bewahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Poemotion 3
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 2016 wird der lang erwartete dritte Teil von Takahiro Kurashimas Serie «Poemotion» veröffentlicht. In der vorigen Ausgabe kam Farbe dazu; diesmal geht er zurück zu den Wurzeln seiner Arbeit. Dreissig abstrakte gra¿sche und geometrische Formen werden durch schwarze Plastikfolie zum Leben erweckt. Erst, wenn sie auf dem Papier ausgelegt sind, beginnen die Formen zu tanzen und springen, sich zu drehen und zu verweben. Der Leser erlebt den beeindruckenden Moiré-Effekt auf spielerische Art und Weise.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Komm mit ins Musikland
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lasst uns gemeinsam die Welt der Musik erkunden - im Musikland! Denn was wäre die Welt ohne Musik? Sie verbindet und stärkt die Gemeinschaft, ist Ausdruck von Glück und Wohlbefinden, fördert den Beziehungsaufbau sowohl unter den Kindern als auch zwischen Erwachsenen und Kindern, fördert die Wahrnehmung und die Kreativität. Aus diesen Gründen ist die frühmusikalische Bildung von großer Bedeutung. Doch wie können Sie dies in Ihren Kita-Alltag integrieren? Mit diesem Buch wollen wir Ihnen einen pädagogisch ganzheitlich orientierten, direkt umsetzbaren Leitfaden anbieten, der die Kinder spielerisch in das klangvolle Land der Musik entführt. In jedem Kapitel wird über eine Vorlesegeschichte und ein kleines Noten-Lied ein bestimmter Ton vorgestellt. Durch die Personifizierung der Töne, gelingt ein spielerischer Brückenschlag vom ersten kreativen Musizieren hin zur abstrakt anmutenden Musiknotation der musikalischen Schriftsprache. Verschiedenste Lieder, Tänze, musikalische Bewegungsspiele und mit wenigen Materialien umsetzbare Bastelanleitungen für erste Musikinstrumente führen in das große Thema Musik ein und machen das Musizieren für Kinder zu einem sinnlich ganzheitlichen Erlebnis. ´´Komm mit ins Musikland´´ garantiert Lernspielspaß, der die Fantasie und Kreativität beflügelt. Wie im Zahlen-, Buchstaben- und Farbenland gehen die Autoren vom bewährten ganzheitlichen Ansatz aus. Kinder erobern sich die Musikstadt - ein Land indem die Noten und der Rhythmus wohnt - mit ihren unterschiedlichen Themenhäusern. Der Weg durch das Musikland enthält fantasievolle Geschichten, Anregungen zum gemeinsamen musikalischen Experimentieren, Musizieren, rhythmischen Bewegen, Komponieren und Hören. In diesem Buch haben wir für Sie und Ihre Kinder grundlegende, spielerisch verpackte Übungen mit folgenden musikalischen Schwerpunkten gesammelt: - Rhythmus, Metrum und Bewegung, - Gehörtraining, - musikalische Klangentwicklung, - erste Musiknoten (C, D, E, F, G, A, H) - improvisatorischer Gebrauch von Stimme und Instrumenten, - neu komponierte Lieder, - Spiele mit Musik, - selbstgebasteltes Musikinstrumentarium mit kleinen Spielanleitungen. Die Übungen, Spiel- und Bastelanleitungen sind absichtlich offen gestaltet, sodass sie jederzeit unabhängig von dem musikpädagogischen Konzept umgesetzt werden können. Eine Musik-CD mit allen selbst komponierten Liedern zum Anhören, Üben und Mitsingen liegt bei. Lasst uns gemeinsam die Welt der Musik erkunden - im Musikland! Denn was wäre die Welt ohne Musik? Sie verbindet und stärkt die Gemeinschaft, ist Ausdruck von Glück und Wohlbefinden, fördert den Beziehungsaufbau sowohl unter den Kindern als auch zwischen Erwachsenen und Kindern, fördert die Wahrnehmung und die Kreativität. Aus diesen Gründen ist die frühmusikalische Bildung von großer Bedeutung. Doch wie können Sie dies in Ihren Kita-Alltag integrieren? Mit diesem Buch wollen wir Ihnen einen pädagogisch ganzheitlich orientierten, direkt umsetzbaren Leitfaden anbieten, der die Kinder spielerisch in das klangvolle Land der Musik entführt. In jedem Kapitel wird über eine Vorlesegeschichte und ein kleines Noten-Lied ein bestimmter Ton vorgestellt. Durch die Personifizierung der Töne, gelingt ein spielerischer Brückenschlag vom ersten kreativen Musizieren hin zur abstrakt anmutenden Musiknotation der musikalischen Schriftsprache. Verschiedenste Lieder, Tänze, musikalische Bewegungsspiele und mit wenigen Materialien umsetzbare Bastelanleitungen für erste Musikinstrumente führen in das große Thema Musik ein und machen das Musizieren für Kinder zu einem sinnlich ganzheitlichen Erlebnis. ´´Komm mit ins Musikland´´ garantiert Lernspielspaß, der die Fantasie und Kreativität beflügelt. Wie im Zahlen-, Buchstaben- und Farbenland gehen die Autoren vom bewährten ganzheitlichen Ansatz aus. Kinder erobern sich die Musikstadt - ein Land indem die Noten und der Rhythmus wohnt - mit ihren unterschiedlichen Themenhäusern. Der Weg durch das Musikland enthält fantasievolle Geschichten, Anregungen zum gemeinsamen musikalischen Experimentieren, Musizieren, rhythmischen Bewegen, Komponieren und Hören. In diesem Buch haben wir für Sie und Ihre Kinder grundlegende, spielerisch verpackte Übungen mit folgenden musikalischen Schwerpunkten gesammelt: - Rhythmus, Metrum und Bewegung, - Gehörtraining, - musikalische Klangentwicklung, - erste Musiknoten (C, D, E, F, G, A, H) - improvisatorischer Gebrauch von Stimme und Instrumenten, - neu komponierte Lieder, - Spiele mit Musik, -

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
An den Grenzen der Archive
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Archive sind an ihren Grenzen in Bewegung geraten. Aus Orten der Verwahrung werden Knoten in flexiblen Wissensnetzwerken. Dabei sind die Probleme zugleich konkreter und abstrakter geworden. Konkreter insofern, als der Zerfall von Materialien (etwa in Filmarchiven) sowie ungelöste Fragen einer digitalen Langzeitarchivierung drängend nah gerückt sind. Abstrakter aber ist die Lage dadurch, dass eine Entgrenzung ins Netz sich anbahnt. Vor diesem Hintergrund sind manche Fragen neu zu stellen. Wie hat sich der Umgang mit Archiven im 21. Jahrhundert verändert? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Was vermögen Archive heute zu leisten? Worin bestehen ihre Funktionen, Möglichkeiten und Beschränkungen? Der vorliegende Band begegnet den Grenzen der Archive aus kulturwissenschaftlicher, künstlerischer und archivarischer Perspektive. Dabei werden zwei Herausforderungen besonders angesprochen. Zum einen geht es darum, das Verhältnis der ephemeren Künste (Performance, Tanz, mediale Inszenierungen etc.) zum Archiv zu befragen. Zum anderen gilt das Interesse Künstlerinnen und Künstlern, die archivarische Materialien in ihre Arbeiten integrieren. Was geschieht, wenn künstlerische Praktiken die Funktionen und Konventionen des Archivs experimentell befragen? In ihren Beiträgen sondieren die Autorinnen und Autoren die gegenwärtigen Grenzen von Archiven, indem sie die aktuellen Herausforderungen aber auch zukünftigen Möglichkeiten von Archiven befragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot